© Stefan Freiberger 2011-2020, alle Rechte vorbehalten · Datenschutzerklärung (pdf)
Die Nichtmachbarkeit von Konstruktionen von vornherein erkennen und vermeiden (Raimund Probst)
Im Blog.Baurecht kann man eine profunde Abhandlung eines Juristen* aus dem Jahr 2017 nachlesen zum Thema: Bestreiten eines einseitig genommenen Aufmaßes im Prozess Eine wesentliche Aussage darin: „Eine pauschale Aussage dazu, ob das durch den Auftragnehmer seiner Werklohnforderung zu Grunde gelegte Aufmaß einfach bestritten werden kann oder stets mittels eines eigenen Aufmasses substanziiert bestritten werden muss, stellt sich … als unzulässig dar.“ Der Autor legt detailliert dar, wie seiner Meinung nach konkret vorzugehen ist. * Richter am OLG Cornelius Vowinckel (zurück)

Aufmaß oder „auf eine Maß“?

(03.03.20)